fbpx

Das sagen unsere Absolventen (Auszug)…

Ina Kindler

Ina Kindler

Projektmanagerin Haus & Gross communications GmbH

Nach meiner erfolgreich absolvierten Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau und immer noch im Modus ‚Äěneben dem Vollzeitjob lernen‚Äú, habe ich nach M√∂glichkeiten gesucht, ¬†mich von der Masse der Eventmanager abzuheben. Der Beruf hat in den letzten Jahren an Popularit√§t und Wichtigkeit gewonnen. Durch st√§ndige Technologieinnovationen und dem hohen Stellenwert, welcher dem Marketing in Unternehmen zugeschrieben wird, werden auch ¬†immer h√∂here Anforderungen an die Mitarbeiter der Kommunikationsbranche gestellt. Somit entschied ich mich f√ľr die ineinander √ľbergreifenden Studieng√§nge der vame Business Academy zur Werbe-Kommunikationswirtin sowie zur Event- und Messemanagerin und beendete diese parallel neben meiner Besch√§ftigung als Marketing- und Eventmanagerin in einem mittelst√§ndischen Beratungsunternehmen. Nicht zuletzt habe ich mich wegen der hohen Angebotsstruktur des Unterrichts, wegen der hervorragenden Studentenbetreuung und der gebotenen Lernflexibilit√§t bei gleichzeitigem gutem Ruf der Akademie f√ľr die vame entschieden. Meine neugewonnen Abschl√ľsse erm√∂glichten mir unmittelbar nach Beendigung der Kurse den Aufstieg auf meiner Karriereleiter. Mittlerweile kann ich in einer renommierten Werbeagentur meine an der vame erlernte Methodenkompetenz unter Beweis stellen. Ich w√ľrde mich jederzeit wieder f√ľr ein Studium an der vame entscheiden“.
Nina Wiese

Nina Wiese

Kredit Administration, Commerzbank AG

„Um meine Position im Job zu festigen, geh√∂ren¬†Weiterbildungsma√ünahmen f√ľr mich zur Tagesordnung. An der vame Business Academy¬†konnte ich berufsbegleitend studieren. Da ich ohnehin viel am Computer sitze, war dies¬†f√ľr mich eine ausgesprochen angenehme Form des Lernens. Ich kann die Akademie ruhigen Gewissens weiterempfehlen!“
Jacqueline Wrehde

Jacqueline Wrehde

Marketingkoordinatorin Fa. P-Concept

„Die Entscheidung an der vame Business Academy¬†zu studieren traf ich damals eher instinktiv. Das Angebot und die Inhalte des angebotenen Studiengangs zur Werbe-Kommunikationswirtin sprachen mich an, und die M√∂glichkeit zus√§tzlich einen IHK-Abschluss zu erwerben war ein weiterer Pluspunkt.¬†Zwei Jahre sp√§ter und unendlich viele Nerven √§rmer und noch mehr Erfahrungen reicher bereue ich keine Sekunde meinen Entschluss. Es war nat√ľrlich nicht immer einfach, und man muss sein Privatleben w√§hrend des Studiums deutlich strikter koordinieren sowie den inneren Schweinehund jedes Mal auf¬īs Neue besiegen.¬†Aber die Dozenten sind klasse, die Betreuung durch die Akademieleitung tadellos und die Inhalte lehrreich und spannend aufgebaut.¬†Ich habe w√§hrend des Studiums meinen Schwerpunkt gefunden und wei√ü nun endlich, wohin genau es gehen soll.¬†Was man aus dem Abschluss sp√§ter macht bleibt jedem selbst √ľberlassen, aber aus meiner eigenen Erfahrung heraus kann ich nur jedem empfehlen sich an der vame einzuschreiben, wenn man sich f√ľr eine der angebotenen Fachrichtungen interessiert ‚Äď mir fehlt die Zeit an der vame schon jetzt und ich w√ľrde es immer wieder tun‚Ķ“
Tanja Spiess

Tanja Spiess

Assistentin der Gesch√§ftsf√ľhrung, Damovo Deutschland GmbH

„Die Kombination aus Selbstlernphasen und begleitenden Schulungen im virtuellen Klassenzimmer, war f√ľr mich neben meiner Berufst√§tigkeit¬†optimal. Die Ortsunabh√§ngigkeit hat mich √ľberzeugt, denn man erspart sich die Fahrt zu einem Bildungsinstitut und ist in der Gestaltung seines Studiums recht frei. Die Betreuung war zuvorkommend, selbst an Wochenenden und in den Ferien bekommt man Antworten auf seine Fragen, was sicher an anderen Instituten oder Universit√§ten¬†nicht die Regel ist“.
Anna Ambrosiewicz

Anna Ambrosiewicz

Inhaberin ambrosia Wedding & ambrosia Graphics

„Das Studium zur Werbe- und Kommunikationswirtin und Event- und Messemanagerin war f√ľr mich eine perfekte M√∂glichkeit ganz viel Neues zu lernen und trotzdem weiterhin meinen normalen Beruf auszu√ľben und den schon gewohnten Lebensstandard zu halten. Alles was ich gelernt habe konnte ich in meinem Job anwenden und es hat sich ausgezahlt. Vielen Dank an die vame“.
Filiz Cimen

Filiz Cimen

Projektleiterin, Freelancerin

„Das Studium war f√ľr mich perfekt vereinbar mit dem fr√ľhzeitigen Einstieg ins Berufsleben. Ich war flexibel und konnte selbst einen beruflichen Auslandsaufenthalt in Kapstadt wahrnehmen ohne das Studium unterbrechen zu m√ľssen. Am Meisten √ľberzeugt haben mich die Dozenten. Das Lernen von Menschen, die in der Materie sind und wissen wovon sie sprechen, bringt einen selbst viel weiter und gibt auch die M√∂glichkeit Kontakte zu kn√ľpfen. Der Lehrstoff ist interessant und praxisnah. Die vame und ihre Mitarbeiter legten immer viel wert auf guten Service- auch rund um das Studium. Ich lieb√§ugle bereits mit einem Aufbaustudium im neuen Jahr, weil es Spa√ü macht und vorallem weil es machbar ist. Auch neben dem Job!“
Olaf Bessel

Olaf Bessel

Geschäftskundenberater im Vertriebsaußendienst, KielNet GmbH

„Die Qualifizierung zum internationalen Vertriebswirt bei der vame Business Academy¬†kann ich ohne √úbertreibung als mein ultimatives Bildungshighlight des letzten Jahrzehnts bezeichnen! Die Betreuung durch die Akademieleitung und ihren Mitarbeitern ist erstklassig. Das kompetente Dozententeam sorgt f√ľr einen unterhaltsamen und anschaulichen Unterricht. Die innovative Mischung aus E-Learning, Live-Seminaren im virtuellen Klassenzimmer und Pr√§senzveranstaltungen motiviert und macht Spa√ü. Kurz und knackig: Wer sich flexibel und effizient neben seinem Job von zu Hause aus weiterbilden m√∂chte, kommt an der vame nicht vorbei!“
Sonja-Alexandra Gimm

Sonja-Alexandra Gimm

Marketing Coordinator Events, Grundfos GmbH

„Nach zwei erfolgreichen Abschl√ľssen an der vame Business Academy, kann ich diesen Bildungsweg sehr empfehlen. Eine bunt gemischte Gruppe an Mitstudenten, eine engagierte Akademieleitung, interessante Dozenten. Der Studienplan¬†sowie die M√∂glichkeit berufsbegleitend studieren zu k√∂nnen,¬†sorgen daf√ľr, dass das Lernen Spa√ü macht. Der dritte Abschluss ist bereits in Planung“.